News arrow News arrow Sport REHA Förderpreis 2008 verliehen
   
 
Marzahner TSC
Advertisement
News
TSC-Cup 2014
Über Uns
Gesundheitssport
Fotogallerie
Ballsport AGs
Projekte
East Side Beach
Partner Links
U20 Beach DM
Impressum
Advertisement
Integration durch Sport
Advertisement
 
   
 
 
 
 
 
Sport REHA Förderpreis 2008 verliehen

Die Sport REHA GmbH Berlin, Zentrum für Rehabilitation, Physiotherapie und Gesundheit, vergab am 21.11.2008 zum 2. Mal den von ihr ins Leben gerufene Sport REHA Förderpreis.

Foto: Andre Neupert

Foto: Andre Neupert

 

150 geladene Gäste erlebten bei der GASAG Hauptverwaltung am Reichpietschufer eine spannende Preisverleihung.

Dank der Sport REHA und zahlreicher Sponsoren konnten auch in diesem Jahr wieder 3 Preise zu je 1000 €, 750 € und 500 € an Berliner Sportvereine vergeben werden, die innovative Projekte auf dem Gebiet der Gesundheitsprävention für Kinder und Jugendliche durchführten.

Über 30 Vereine bewarben sich in diesem Jahr. Der Sieger 2008 ist Pro Sport Berlin 24 Abt. Handball. Pate für den 1. Preis waren die Gmünder Ersatzkasse und die Eisschnelllauf Weltmeisterin und Weltrekordlerin Jenny Wolf.

 Den 2. Preis erhielt der Berlin Marzahner TSC, übergeben vom Sanitätshaus Seeger hilft und der Bronzemedaillengewinnerin von Peking im Wasserspringen, Ditte Kotzian.

Platz 3 ging an den Sport Gesundheitspark. Paten für diesen Preis waren der Kfz-Meisterbetrieb Uwe Schalow und die Silbermedaillengewinnerin von Peking im Rudern, Christiane Huth.

Die Jury, bestehend aus Frau Esther Liebe (GEK), Frau Doris Brachmann (Olympiasiegerin 1976), Frau Marilyn Malinowski (Sport REHA) und Dr. Klaus Teichmann (NSW 24), entschieden sich zudem für die Verleihung eines Sonderpreises. Diesen erhielt der SC Berlin Abt. Judo-Karate für sein Projekt, in dem es auch um Gewaltprävention ging. Überreicht wurde der Sonderpreis durch Dr. Klaus Teichmann von NSW 24. Pate war die HOWOGE.

 Mit lobenden Worten äußerte sich die Vizepräsidentin des LSB Berlin, Frau Gabriele Wrede, über das von der Sport REHA ins Leben gerufene Projekt. Auch die Bürgermeisterin von Marzahn/Hellersdorf, Frau Dagmar Pohle bedankte sich für das Engagement der Sport REHA, einem Unternehmen, welches seit 1994 erfolgreich seinen Sitz in Marzahn/Hellersdorf hat.

 

 

 
Die Initiatoren, Frau Ursula Maek (Geschäftsführerin Sport REHA) und Herr Thomas Zoellner (Prokurist Sport REHA), gratulierten allen Preisträgern und bedankten sich bei allen Vereinen für ihr Engagement im Kinder- und Jugendsport. Sie versprachen den Vereinen weitere Unterstützung bei ihrer Arbeit, sowie die Neuauflage des Sport REHA Förderpreises für das kommende Jahr.

Quelle:Sport REHA Berlin GmbH, Herr Thomas Zoellner Web:     www.sport-reha-berlin.de

Fotos: Andre Neupert
 
< zurück
 
   
   
 
 
  Design by Zak Mahuna © 2005 www.dizajn.biz